Logo der Universität Wien

KU: Betriebswirtschaftslehre (Soziologie)

Betriebswirtschaftliche Aspekte ausgewählter soziologischer Bereiche

Nr.: 230053/Typ: KU - 2 Stunden, 3,0 ECTS credits

Unterrichtssprache: Deutsch

Lehrveranstaltungsleiter: ao. Univ.-Prof. J. Brazda, Dr. Franz Hoppichler, Mag. Florian Jagschitz

Zeit: Dienstag, 13.15 bis 14.45 Uhr, Beginn: 10.03.

Ort: Hauptgebäude, Hörsaal 32, 1. Stock, Stiege 9

UNIVIS-Anmeldezeitraum von 1. Februar 2015, 00:01 Uhr bis 30. Juni 2015, 23:59 Uhr

1. Prüfungstermin: DI 30.6.2015, 13.15-14.45, Hörsaal 33,
                             Hauptgebäude 1. Stock, Stiege 7,
                             Anmeldefrist: 8.6.2015 - 28.6.2015 

2. Prüfungstermin (separate univis-Anmeldung erforderlich):
Zeit:

An-/Abmeldezeitraum: 


Inhalt:

Betriebswirtschaftliche Aspekte von der Gründung über die Führung bis zur Frage einer Nachfolge von Unternehmen werden mit einer soziologischen Perspektive vorgestellt. Für eine Auswahl orientiert sich die Veranstaltung an den betrieblichen Funktionen (wie z. B. Personal, Finanzierung, Rechnungswesen, Management, Marketing, Kommunikation und Recht) und den Umweltbeziehungen (zu Kunden, Lieferanten, Staat).

Methoden:

Die Veranstaltung hat grundsätzlich Vorlesungscharakter, ist jedoch dialogisch angelegt. Sofern möglich, soll ein Gastvortrag zusätzlichen Einblick in die Praxis geben.

Ziele:

Betriebswirtschaftliche Grundlagen sollen erworben und das Verständnis soll entwickelt werden, welche Rolle Unternehmen im gesamtgesellschaftlichen System für die handelnden Menschen aber auch die Umwelt zukommt. Es soll eine mögliche Orientierung für eine spätere Tätigkeit in einem Unternehmen erleichtert werden.

Art der Leistungskontrolle:

Schriftlicher Test.

Literatur:

Wird in der Vorlesung bekannt gegeben und über die Lernplattform bereitgestellt.


Institut für Betriebswirtschaftslehre
Department of Business Administration
Universität Wien

Wasagasse 12/2/1
A-1090 Wien
T: +43-1-4277-382 55
F: +43-1-4277-382 54
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0